≡ Menu

Vegane Burger

Hallo liebe Waschbären,

heute habe ich vegane Burger zum Mittag gemacht. Sie sind schnell und einfach zubereitet. Nebenbei hatte ich etwas Zeit um Bilder zu knipsen…

Was ihr braucht:
vegane_Burger_vegetarische_fleischfrei_rezept_gemüseburger_2
– Salat
– Tomate
– Paprika
– Gurke
– Gewürzgurke
– Senf
– Meerrettich
– Ketschup
– Burgerbrot oder Toasties
– veganer Burger-„Teig“ (zwischen 2-3€)

vegane_Burger_vegetarische_fleischfrei_rezept_gemüseburger

Den Burgerteig gibt es von verschiedenen Herstellern. In verschiedenen „Geschmacksrichtungen“. Diese habe ich von Bio Company und Veganz (einer veganen Supermarkt-Kette). Es gibt sie auch online zu kaufen.

collage_vegane_burger

Zuerst entnehmt ihr euch die Burgermasse und fügt das doppelte an gekochtem Wasser dazu. Für 4 ordentliche Buletten empfehle ich 100 Gramm Teig. Aufzufüllen mit 200 Milliliter frisch gebrühten Wasser. Das ganze gut umrühren und 10 Minuten quellen lassen. In dieser Zeit schon einmal das Gemüse waschen und schneiden.

vegane_Burger_vegetarische_fleischfrei_rezept_gemüseburger_rohkost

Wenn alles zugeschnitten ist, sollte der „Teig“ fertig sein.
Die Masse ist ziemlich klebrig. Ich empfehle die Hände mit Olivenöl einzureiben. Am besten über der Pfanne.
Nun entnehmt ihr (mit einem Löffel) etwas Burgermasse und formt eine Kugel. Sanft flach drücken. So werden sie schön rund.
Damit die Bratlinge nicht festkleben und beim umdrehen kaputt gehen, noch etwas Olivenöl dazu geben. Sichergehen, dass auch etwas Olivenöl unter den Bratlingen ist.

collage_vegane_burger_formen

vegane_Burger_vegetarische_fleischfrei_rezept_gemüseburger_7

Während die Burger in der Pfanne vor sich hin brutzeln, das für die Burger vorgesehene Brot toasten.

vegane_Burger_vegetarische_fleischfrei_rezept_gemüseburger_6

Die getoasteten Brote beschmieren (Senf, Meerrettich, Ketschup) und mit ausgewählten Zutaten belegen.

vegane_Burger_vegetarische_fleischfrei_rezept_gemüseburger_8

Wenn alle Brote fertig getoastet und belegt sind, sollten die veganen Bratlinge fertig gebraten sein.

vegane_Burger_vegetarische_fleischfrei_rezept_gemüseburger_9

Restgemüse benutzen um den Teller zu verzieren.

Das ganze Gericht lässt sich wirklich ganz einfach und ohne Vorkenntnisse zubereiten. Es ist perfekt und einfach zu timen.
Jeder Burger hat 200 Kalorien.
2 Burger reichen um satt zu werden.

Hab euch ganz doll lieb!
Lasst es euch schmecken.

Eure WaschbärMAMA <3

{ 2 comments… add one }
  • Lisa-Marie Februar 15, 2014, 9:33 pm

    Ouui, dass sieht aber lecker aus 🙂

    • DiamondOfTears Februar 18, 2014, 8:52 pm

      Kann ich nur empfehlen… war auch super lecker 🙂

Leave a Comment