≡ Menu

Britax Affinity Kinderwagen

Hallo liebe Waschbären,

im Laufe der Woche veröffentliche ich ein Video zu meinem Kinderwagen von Britax. Der Affinity ist das erste selbst designete Modell von Britax und ganz neu auf dem Markt.

Letztes Jahr war ich auf der Kind- und Jugendmesse in Köln und habe mir sämtliche Produkte die gerade am Markt sind angesehen und getestet. Am Ende habe ich mich entschieden Britax um einen Kinderwagen zu bitten und war sehr erfreut als sie mir die Zusage für den Britax Affinity erteilten. Da der Wagen zu der Zeit neu war und das Modell auf der Messe nur ein Messemodell musste ich leider noch ein paar Monate warten. Aber als es soweit war, habe ich das Video gefilmt und den Wagen für euch getestet.

Das das Design der absolute Hingucker ist, brauche ich nicht zu sagen. Er lässt sich mit einer Hand lenken und ich geeignet für Kinder bis maximal 3 Jahren. Danach ist er zu klein.
Er ist geeignet für ganz kleine Babys, denn er wird geliefert mit verschiedenen Zubehör, die ich im Video nicht gezeigt habe.
Warum der Wagen nicht als Komplettpaket im Internet zu finden ist, kann ich mir nur damit erklären, dass man ihn in 3 verschiedenen Farben kaufen kann x die 6 verschiedenen Colorpacks.

Besonders begeistert hat mich, dass der Wagen einen Diebstahlschutz hat. Einen Code am Wagen, der für jeden ersichtlich ist und den Status des Wagens verrät.
Man kann das Kind nach vorne ausrichten oder mit der Sicht auf die Eltern.
Das Aluminium-Gestell ist leicht und robust.
Die Hinterräder sind mit Luft befüllt, was nach etlichen Probefahrten meine wärmste Empfehlung ist und auch nach langer Benutzung sich als sehr angenehm herausgestellt hat.
Fußablage und Rückenlehne können verstellt werden.
Ebenso absoluter Pluspunkt, dass die gesamte Sitzfläche gekippt werden kann. Wenn das Kind als einschläft, muss man nicht vorsichtig die Rückenlehne zurück stellen und kann den ganzen Korpus inkl. Kind in die Waagerechte rücken. Dabei wacht das Kind nicht auf.
Das aller wichtigste ist jedoch die Sicherheit. Das Kind sitzt fest und bequem und hat sichtlich Spaß damit!

Negativ aufgefallen ist, dass das Ablagefach zu wenig Stauraum für mich bietet. Ich tendiere dazu, viel Zeug mitzuschleppen und auch gerne einiges im Wagen zu lassen. Ebenso ist es halb offen und dadurch können z.B. beim alleinigen heruntertragen des Wagens bei einer Treppe (in Berlin ist das leider fast täglich der Fall) dort deponierte Gegenstände heraus fallen.

Neutrales:
Ab ca. 1 1/2 Jahren ist der Sitzaufsatz selbst zu klein für das abstellen der Füße des Kindes. Die Füße können dann auf der Fußablage des Modell selbst abgestellt werden. Ist diese Größe erreicht muss ein weiterer Fußsack erworben werden, da der im Colorpack enthaltene dann zu klein geworden ist.

Auf der Webseite von Britax Römer findet ihr weitere Informationen, Bilder aller Farbgestelle und Colorpacks, sowie erhältliches Zubehör.

{ 2 comments… add one }
  • Liane März 18, 2014, 10:48 pm

    Hallo,
    Bist Du immernoch so begeistert von dem guten Stück? Ich suche im Moment einen Kinderwagen der einiges aushalten muß, also auch Waldwege und Kopfsteinpflaster…

    • DiamondOfTears März 19, 2014, 2:52 pm

      Huhu,

      ich denke, dass ist eher ein Stadt-Kinderwagen.
      Ich bin sehr zufrieden!
      Er ist jedoch eher modisch und filigran. Er ist zwar belastbar und macht Kopfsteinpflaster und Waldspaziergänge mit, aber ich weiß, dass Britax weitaus sportlichere und geländefähigere Wagen hat. Am besten Mal auf die Kindermesse in Köln oder in einen großen Laden mit kompetenter Beratung gehen.

      Alles Liebe,
      Amy

Leave a Comment