≡ Menu

Regelschmerzen

Ich habe sie nicht vermisst. Dieses ziehen, das unwohle Gefühl. Wääääh. Abartig. Der ganze Unterleib ist ein Geschwür. Ich möchte es entfernen. Es erinnert mich an die Geburt: Regelschmerzen. Diese monatliche Frauendings. Es kam plötzlich über mich. Ich merke meist ganz genau, wie es sich in meine Unterwäsche ein frisst. Es gibt wenig Unterwäsche die über die Jahre unversehrt geblieben ist. Ich kann mich an diesen Tagen nicht riechen. Ich fühle mich wie ein schleimiger, unmotivierter, grimmig schauender Hefekloß.

Toll! Damit habe ich überhaupt nicht gerechnet! Und natürlich habe ich dementsprechend keine kleinen Helfer dabei. Im Bus ist keine Frau. Auf Arbeit ist auch noch keiner. In der Not frisst der Teufel Fliegen. Auf welche Grandiose Idee ist Amy wohl gekommen… weil sie davon garantiert zu viele dabei hat?!

Was würdest du in der Situation tun? Und nun kommt mein sehr peinliches Geständnis: Bis gerade meine Kollegin mit einer rettenden Packung OBs kam, habe ich mich in eine Windel gerettet *knallrot anlauf*

{ 31 comments… add one }
  • Christiane Juli 6, 2012, 3:26 pm

    Ich habe in meiner Handtasche immer eine kleine Dose mit ein paar von denen dabei. In der Schule damals hatten wir gelegentlich auch mal Taschentücher oder Klopapier benutzt. Aber mittlerweile hat man den Dreh raus. Und das mit den Windeln ist ja nur ne absolute Notrettung. Also nicht soo schlimm.

    • diamondoftears Juli 6, 2012, 8:27 pm

      Sollte man… da ich jetzt wieder unter den „fruchtbaren“ verkehre… dringend wieder einpacken. Noch ein Ziegelsteinchen mehr in der großen Haustasche… who cares but my back? 😉

  • Laura Juli 6, 2012, 3:31 pm

    Alleine auf die Idee zu kommen sich einfach eine Windel umzuschnallen finde ich grandios 😀 Ich musste schon ein wenig lächeln, kann dich aber nur zu gut verstehen. Lieber so, als zu merken wie alles „in die Hose geht´´. Das brauch dir also nicht peinlich sein 😉
    Liebe Grüße

    • diamondoftears Juli 6, 2012, 8:28 pm

      Wenn es in die Hose geht, geht es auch auf den Sitz unter mir. Oh je… das wäre wirklich peinlich. Blut geht ja auch nicht so leicht raus.

  • DieLori Juli 6, 2012, 4:12 pm

    Haha, jetzt musste ich grad erst mal laut loslachen 😀
    Ich find die Idee mit der Windel clever, was hättest du sonst machen sollen? Allein die Vorstellung bringt mich wieder zum Lachen… xD

    Also welcome bäck im Club der Blutenden…

    • diamondoftears Juli 6, 2012, 8:29 pm

      Märci <3 Obwohl ich wirklich gut darauf verzichten könnte. Nja… gut, dass wir darüber lachen können 😀

  • pueppi Juli 6, 2012, 4:17 pm

    Ne Windel ist ja im Prinzip auch nichts anderes als eine übergroße Binde. Also irgendwie. Ich erinnere mich an die Surfbretter die es nach der Geburt im Krankenhaus gab – da ist so ne Windel attraktiver.

    Geholfen haben mir mal Taschentücher – Notlösung. Seitdem hab ich immer ob’s in der Tasche.

    • diamondoftears Juli 6, 2012, 8:30 pm

      Taschentücher fusseln irgendwann und ich persönlich denke immer die verrutschen. Viel aushalten tun sie auch nicht. OB in der Tasche ist Pflicht. Ich habe mich geistig darauf eingestellt 🙂

  • MinniMausi Juli 6, 2012, 10:24 pm

    Nach 2 Tag vo eine Negative Nachricht nach der anderen kam.. musste ich lautlos lachen als ich das las.. dachte zuerst es sind tips zu Regelschmerzen;-) Wäre vielleicht auch mal eine idee ;-)….
    also ich finde Windeln gar nicht schlimm. wie schon erwähnt wurde muss man auf die Idee kommen 🙂
    Kann nur sagen. so was fällt nur Amy ein xD

    • diamondoftears Juli 7, 2012, 9:49 am

      Tipps gegen Regelschmerzen. Ist notiert. Immerhin ist das etwas (die Regel), das wir nicht vermeiden können.
      Lass dich drücken!

  • T. Juli 7, 2012, 12:00 am

    Ich durchstöbere gerade die Wordpress-Charts nach lesenswerten neuen Blogs, hinterlasse hier und dort einen Kommentar und füge manche im RSS Reader hinzu..
    Dabei bin ich dann auf diesen Artikel gestoßen und muss sagen, es war mir – für den ersten Eindruck – eine Information zuviel. Shit happens. Ich klicke weiter und wünsche alles Gute.

    • diamondoftears Juli 7, 2012, 9:46 am

      Für Menschen, die Amy nicht aus den vergangenen Jahren YouTube kennen – ist dieser Blog wahrscheinlich etwas zu taff. Für Kenner ist es: Amy wie sie leibt und lebt 😉

      • lillylifeless Juli 8, 2012, 5:07 pm

        Ich liebe deinen Blog und finde es kein bisschen too much. Ich finds toll, dass du immer so offen und frei heraus schreibst!

  • Dinchen Juli 7, 2012, 10:23 am

    Haaaammmeeeeerrrr!!!!!
    Hatte erst das gleiche Problem!!!
    Nur meine Dose war in ner anderen Tasche!
    Ich hätte alles für so ne Windel getan!!!!
    Einfach Top!!! 😀

    • diamondoftears Juli 7, 2012, 3:18 pm

      Haha 😀 Ich danke dir.
      Wie bist du aus der Sache raus gekommen?

      • Dinchen Juli 7, 2012, 6:58 pm

        Taschentücher und dann so schnell es ging der rettende Tampon 🙂

  • Andrea Juli 7, 2012, 2:45 pm

    warum nich,sieht dir doch keiner an oder? ich mein ich ache jetzt zumindest nich so auf den unterleib anderer frauen 😉 und viele fangen auch mit binden an oder schwören auf die dinger,und die sind ja auch ziemlich wie ne pampers 😀 absolut nix schlimmes dran,so lange du es nich dauernd machst 😀

  • munterrunter Juli 7, 2012, 2:47 pm

    Bin grad leicht verwirrt, du hattest keine Tampons, aber eine Windel?

    • diamondoftears Juli 7, 2012, 3:20 pm

      Ich hatte fast 1 1/2 Jahre keine Regel. Weil Schwanger + Stillen – das bleibt dann erstmal aus. Dann hat man eher ne Windel als nen Tampon dabei… leuchtet das jetzt ein?

  • munterrunter Juli 7, 2012, 3:21 pm

    leuchtet ein und ich bin beeindruckt, ich wär wahrscheinlich nicht auf die Idee mit der Windel gekommen

  • YeZminda Juli 7, 2012, 9:31 pm

    Liebe Amy,

    kennst du den DivaCup bzw. vergleichbare Tassen? wundert mich doch sehr dass du keine Menstasse benützt und lieber zu den doofen Tampons greifst. Ich war anfänglichs auch echt nicht überzeugt, aber in der zwischenzeit will ich gar keine Tampons mehr benützen.

    • diamondoftears Juli 8, 2012, 12:18 pm

      Hab noch nie was von gehört. Und das läuft nicht aus?

      • lillylifeless Juli 8, 2012, 7:18 pm

        Ich hab mich grad mal ein bisschen darüber belesen und will so ein Teil haben. Scheint ja echt praktisch, günstig und umweltfreundlich zu sein. 🙂

      • YeZminda Juli 11, 2012, 1:20 pm

        nein es läuft nichts aus, du kannst das ding auch viel länger tragen, klar wenn voll dann läuft schon was raus, ist aber ja bei tampons und co nicht anderst. ne freundin meinte am anfang hätte es bei ihr noch nicht geklappt, bei war das nicht so. ich war wie gesagt anfänglich nicht überzeugt, fand die idee sogar echt ekelig und nicht nachvollziehbar. heute will ich nie wieder etwas anderes benützen. kennst du den blog von pseudoerbse?, sie hat dazu mal einen eintrag verfasst.
        Bestellbar in der apotheke(nur so zur info, wenn man online nicht bestellen mag).

  • Robin Urban Juli 8, 2012, 2:32 pm

    Notfalls versuche ich dann mittels Telekinese und fakir-würdiger Körperbeherrschung, alles wieder in mich rein zu zwingen… dadurch ist mir noch nie ein Malheur passiert! (Aber ist das nicht die absolute Horrorvorstellung von uns allen?)

    • diamondoftears Juli 8, 2012, 6:47 pm

      Hehe… einfach zurück rein zwingen ist super. Probiere ich das nächste Mal auch aus.

  • Fräulein Moon Juli 8, 2012, 2:37 pm

    Ach Amy , ich hab herzlich gelacht . Danke.
    Ich werd jetzt gleich erstmal wieder was in meine Handtasche packen ^^ obwohl ich glaube das es bei mir immer noch dauern könnte durchs stillen 🙂 Stillst du nicht mehr ?

  • Folie Dezember 21, 2016, 12:27 pm

    Ich finde es wirklich klasse, dass Sie sich all diese Mühe machen und die tollen Informationen mit uns teilen. Danke dafür.
    Gruß Anna

Leave a Comment