≡ Menu

Musik-Montag #4

Aufstehen. Abgehts. 3 Tage wach.
Ein bisschen Spaß muss sein.
Dreh den Bass auf – hüpfe um dein Leben.
Ich mag das.
Das Herz schlägt gegen den Brustkorb und ich schlage zurück.
Der Fuß tippt im Takt und der Boden quietscht freundlich mit.
Stimmung am Montag.
Stimmung, die hoffentlich die ganze Woche hält.

[spotify id=“spotify:user:1132155646:playlist:3LXcbgXgW7LH2WfA9mQbFQ“ width=“300″ height=“380″ /]

Gute Laune. Der Kopf will auch nicht still halten. Der Arsch rutscht vor und zurück. Die Finger tippen im Rhythmus. Der Daumen trommelt fröhlich auf der Tastatur. Ich komme mir leicht albern vor. Notiere: Diese Musik nicht auf vollem Bahnhof hören! Sonst würde ich um Viereck herum springen und mich zum Äffchen machen. Nicht, dass mich das stört… aber vielleicht nimmt man mir dann das Kind weg. Also zumindest, wenn ich dabei so doof grinse wie jetzt. Meine Arme gehen in die Luft und erheben sich zu einer Art Hiphop-Rumspring-Anfeuer-Epilepsie-Tanz. Webcam wegdrehen… wenn das Jemand sieht. PEINLICH xD Aber das fetzt.

{ 1 comment… add one }

Leave a Comment

Next post:

Previous post: