≡ Menu

Dreads abschneiden?

Soll ich meine Dreads abschneiden? Ja oder nein? Mache ich es oder lasse ichs sein? Ich vermisse die Borsten auf meiner Kopfhaut und das Streicheln durch das volle Haar. Wenn es brechend heiß ist, juckt es – ist ja klar. Allerdings ist es auch praktisch. Man muss kaum etwas tun. Einige würden jetzt lauthals widersprechen. Aber das ist je nach Dreadart und Haarart unterschiedlich. Der Kopf ist mir zu wuschig, diese kleinen Härchen. Was die da wollen?

Zum Glück gibt es die Möglichkeit, sie aufzufummeln. Allerdings ist das viel gefummel. Man denkt, man verliert so viel Haare. Das ist nicht richtig. Am Tag verliert man etliche Haare. Aber wenn sie im Dread verankert sind, wo sollen die hin? Richtig! Nirgendwo. Die bleiben da wo sie sind. Und die kommen dann raus, wenn man sie aufmacht.

Wie macht man Dreads auf? Mit der Häkelnadel fängt man an der untersten Stelle des Dreads an und löst ihn langsam. Wie mit einer „Ein-Borsten-Bürste“ wird der Dread vorsichtig ausgebürstet. Dazu bestenfalls noch Haarseide oder ein Öl. Ich benutzte: Marokkanisches Öl. Pro Dread 1-2 Stunden. Da ist die Frage… abscheiden oder aufmachen? Immerhin sind die Haare danach massiv kaputt. Ein Schnitt muss da trotzdem rein. Nur würde der einige Zentimenter länger ausfallen, als mit abschneiden.

1 1/2 Jahre die selbe Frisur. Irgendwann drehe ich eben durch. Du weißt ja… ich bin ein Mensch im Wandel. Ich mmuss mich ändern. Und auch meine Haare musste bis jetzt viel mit machen. Ich habe nur Angst, dass mir kurze Haare nicht stehen. Lange Haare sind so weiblich 🙁

Schon nach 4 geöffneten Dreads fühle ich mich deutlich wohler. So wohl, dass es mir eigentlich gerade reicht. Durchziehen? Langsam trennen? Ganz trennen. Die Möglichkeiten sind so vielseitig, wie Dreads selbst.

{ 44 comments… add one }
  • pennyven Juli 10, 2012, 5:47 pm

    Ich fand die Dreads so schön an dir (: Und ich bin eigentlich nicht so jemand der Dreads liebt! Sogar mit halb geöffneten Dreads schauts super aus :>

  • Jana Juli 10, 2012, 6:14 pm

    Mach alle auf 🙂
    Wenn du irgendwann wieder Lust auf Dreads hast , mach sie dir wieder 😀
    Aber Amy verwandelt sich immer & ihr steht JEDE Frisur. c:

  • Fräulein Moon Juli 10, 2012, 6:17 pm

    ich würd sie aufmachen , dann nen schnitt reinmachen lassen und dann schön clip extensions reinmachen und dann die haare wachsen lassen und wieder schön gesund pflegen 🙂

    • diamondoftears Juli 10, 2012, 7:45 pm

      Joa, könnte ich mir vorstellen… schauen wir mal. Die Zukunft ist noch ungewiss.

  • Marie Juli 10, 2012, 6:17 pm

    obwohl ich für erst einmal aufmachen bin, denke ich auch, dass dir kurze haare auch stehen würden! 🙂 aber ich würde deinen Lebensgefährten mal fragen, ob kurze haare für ihn auch ok sind.;D

  • Rockawella Juli 10, 2012, 6:19 pm

    îch habe meine Dreads damals rausbürsten lassen von 3 Freundinnen. Autsch! Danach hatte ich wirklich dünnes Haar. Daraufhin habe ich sie mir ziemlich kurz geschnitten. Hätte ich besser direkt gemacht 😉

    • diamondoftears Juli 10, 2012, 7:47 pm

      Die ersten 4 Dreads die ich aufgebürstet habe, waren erst ein paar Monate alt. Die anderen… gehen seeehr schwer. Oh je!

  • Teresa Juli 10, 2012, 6:24 pm

    noooooin nicht alle dreads töten D: ich finde die stehen dir so extrem gut! … aber selbst wenn du sie alle abschneiden solltest, würde ich mir an deiner stelle keine sorgen machen : du siehst immer sehr schön und weiblich aus 🙂

  • Kimy Juli 10, 2012, 6:25 pm

    Ich finde dich wunderschön ohne Dreads,mit natürlich auch. 🙂 Kürzere Haare würden dir bestimmt super stehen und du würdest immer noch weiblich aussehen.Du bist einfach eine schöne Frau,die weiblich ist.Da spielt es keine Rolle ob kurze Haare oder lange.
    Mach das,was du für richtig hälst und womit du dich am wohlsten fühlst. 🙂
    Liebe Grüße,
    Kimy

  • Karo Juli 10, 2012, 6:31 pm

    Ich mag deine Dreads unglaublich gern, aber ich kann auch gut verstehen, dass man irgendwann die Nase voll davon hat. 🙂

    • diamondoftears Juli 10, 2012, 7:49 pm

      Puuuuuh. Ich dachte ihr köpft mich oder kündigt mir das Abo 😉

  • MinniMausi Juli 10, 2012, 6:37 pm

    Eine Kurzhaarfrisur wäre doch mal was anderes 🙂 Haare wachsen ja nach ;-)…

    • diamondoftears Juli 10, 2012, 7:49 pm

      Und wenn sie nich wachsen? Man kann sich heutzutage doch auf nichts verlassen.

  • Andrea Juli 10, 2012, 6:38 pm

    aufmachen und pflegen bis der arzt kommt wenns geht 😉 nich kurze haare :/

  • Jessy Juli 10, 2012, 7:02 pm

    Also ich finde auf dem Bild sehen sie nicht so kaputt aus wie ich es mir anfangs vorgestellt hatte. Also wenn dann würde ich sie aufmachen und die Haare dann zurecht schneiden.

  • thenoconvention Juli 10, 2012, 7:09 pm

    krasse Veränderungen sind suuper…ich bin für 3mm =DD
    nei aber kurzhaar wäre sicher auch toll!!

    • diamondoftears Juli 10, 2012, 7:51 pm

      Habe nicht die Kopfform dafür. Oder die Nase ist zu groß… 🙂

  • Lisa Juli 10, 2012, 7:16 pm

    Aufmachen, bisi Schnitt rein und pflegen :)! Lange Haare sind so schön und kurze Haare kann ich mir an dir irgendwie gar nicht vorstellen! Mach doch einfach jeden Tag einen auf, das wird schon 🙂 Liebste Grüße

  • elcarlsone Juli 10, 2012, 7:49 pm

    ich würde sie an deiner stelle aufmachen. deine lange offenen Haare standen dir in jedem deiner videos gut.
    kurzer Haare wäre ein zu großer unterschied 🙂

  • Lena Juli 10, 2012, 9:08 pm

    Ich habe selber seit einem 3/4 Jahr Dreads und vermisse es auch manchmal meine Haare zu bürsten und mal wieder durch das glatte geschmeidige Haar zu streichen.. andersseit könnt ich mich glaub ich nicht von meinen Dreads trennen 🙂 ..
    Aber ich bin sicher das du die richtige Entscheidung triffst!!
    Lg

    • diamondoftears Juli 12, 2012, 11:31 am

      Ein hin und her in meinem Kopf und nirgendwo ein Ausschaltknopf 🙁

  • Kira Sineb Juli 11, 2012, 1:16 am

    Also ich würde erst alle ausbürsten, danach aber kürzer schneiden. Und immer wenn sie nachgewachsen sind, wieder ein stück kürzer schneiden. So hast du die möglichkeit, deine Haare etwas länger zu tragen und sie werden wieder gesund.

  • Nikolas Juli 11, 2012, 11:31 am

    Ich finde Dreads klasse. Aber ich biin auch neugierig, wie du mit kurzen Haaren aussehen würdest.

  • Helena Juli 11, 2012, 3:39 pm

    Ich würde sie abschneiden. Du willst ja sowieso Veränderung, warum dann nicht einmal radikal 😉
    Außerdem kannst du dann mit den Händen durch gesundes Haar fahren.
    Ich kann es mir gut an dir vorstellen, du hast große Augen, ein weibliches, nicht zu rundes Gesicht… Warum nicht?!
    Liebe Grüße,
    Helena

    • diamondoftears Juli 12, 2012, 11:33 am

      Stand jetzt ist es die einzige vernünftige Möglichkeit neben „Dreads behalten“.

  • Anna X. Juli 11, 2012, 5:04 pm

    Immer mal was neues! 😉

  • Raine Juli 11, 2012, 8:07 pm

    Ich finde deine Haare so klasse. Hätte gerne so schöne Dreads gehabt. 🙂 Aber ich kann verstehen, dass man irgendwann auch mal eine Veränderung möchte. Egal, ob radikal abschneiden oder nach und nach die Dreads öffnen: Du wirst schon die richtige Entscheidung für dich treffen.

  • Katharina Juli 11, 2012, 10:22 pm

    Huhu das du dir Veränderung wünscht ist normal deine Mutterrolle verändert sich langsam, dein Kind wächst und entdeckt die Welt Stück für Stück auf neue weise (robben, krabbeln usw.). Dein Leben steht vor einem Umbruch. Das spiegelt sich in deiner Gefühlswelt wieder und dadurch kommt der wunsch auf äußere Veränderung:P
    Deine Haare brauchen pflege und dafür gibt es viele leckere DIY Haarmasken bei youtube einfach ewigkeiten einwirken lassen;) vielleicht hilft auch eine Silikonbombe 🙁 wie bei gefärbten Haaren.
    Du bist auf einen guten Weg und mit oder ohne Dreads, die meisten schauen deine Videos wegen deiner Persönlichkeit (den Teil den du Preis gibst) und nur du bestimmst wie du aussehen möchtest. (immer diese bösen bösen Selbstzweifel:D ) lg

    • diamondoftears Juli 12, 2012, 11:39 am

      Selbstzweifel haben wir alle man. Wir sind im permanenten austauscht mit anderen Personen. Manchmal geht man eben auf Nummer sicher. Ich bin begeistert von der riesigen Resonanz. Bzw. eher unendlich dankbar!

  • Inscie Juli 12, 2012, 11:42 am

    Ich hab sowas mit meiner Schwester durch. Wir haben sie aufgefummelt, aber sie hat sie danach dann trotzdem auf Schulterlänge abschneiden lassen. Ihr erster kommentar war: „ich seh aus wie ein Kerl!“ dabei sah sie eigentlich ganz niedlich aus.
    Mit viel Öl und so wirds aber vielleicht ja auch so wieder schön. Ansonsten würde ich schon denken, dass die Haare ja auch wieder wachsen, aber hey vielleicht bist du der erste Mensch, bei dem das nicht so ist. Hast schon Recht, vorsichtig zu sein damit. ;-P

  • Lea Juli 15, 2012, 12:42 pm

    Hey 🙂
    Ich kann dich voll verstehen dass du Sorgen wegen kurzen Haaren hast. ich hab mir vor einem Jahr die Haaren von“ bis zu Brust“ zu einem Pixie Cut wie P!nk schneiden lassen und ich hatte auch erst totale Bedenken, aber kurze Haare können auch sehr weiblich sein und weil du so eine starke Persönlichkeit bist würden dir kurze Haare bestimmt stehen!
    Egal was du mit deinen Haaren machst du bist immer noch dein wunderbares Du 😉
    Und ich würde meine kurzen für nichts auf der Welt eintauschen, ich hätte es zwar nicht gedacht aber mir stehen kurze Haare besser als lange 🙂
    Und hier kannst du verschiedene Frisuren ausprobieren wenn du immernoch überlegst was du mit deinen Haaren machen sollst.
    http://www.instyle.com/instyle/makeover/0,,,00.html

    Fühl dich gedrückt, Lea ♥

  • E.Tee Juli 19, 2012, 2:43 am

    Hey… Habe vor ner Zeit meine rausgekämmt. Waren auch super strohig. Dann habe ich sie getönt… und seitdem sehen die suuuper gepflegt aus 🙂

    • diamondoftears Juli 19, 2012, 2:36 pm

      Gute Idee, schreib ich gleich auf meine Einkaufsliste. Nach: endlos viel Spühlung.

  • Anna Katharina Juli 19, 2012, 8:36 am

    Hallo Amy,

    also ich hatte mal Dreadlocks von etwa deiner Länge. Als ich keine Lust mehr auf sie hatte, schnitt ich sie ca. auf Schulterlänge ab und „kämmte“ sie dann aus. Dazu habe ich etwa eine Woche lang jeden Tag 3h in der Badewanne mit ganz viel Conditioner meine Dreadlocks bloß mit den Fingern entfummelt. Außerdem habe ich auch immer auf dem Weg zur Uni oder wenn ich gerade Zeit hatte, mit einer Hand ein bisschen weiter die Haare auseinandergemacht. Natürlich lagen zu der Zeit immer viele Haare in meiner Badewanne oder auf meinem Kopfkissen, aber das ist ja klar, wenn alle Haare, die über so einen langen Zeitraum ausfallen und einfach in den Dreadlocks hängen bleiben, nicht einfach jeden Tag zu Boden fallen, sondern alle plötzlich „freigelassen“ werden. =)

    Meine Haare waren dann auch strohiger und etwas dünner als vorher, aber es sah nicht „schrecklich“ aus. Und nach ein paar Haarkuren wurde die Qualität auch immer besser. Naja, letztendlich muss frau natürlich warten, bis die Teile der Haare, die mal Dreadlocks waren, endgültig herausgewachsen sind, um wieder 100& gesundes Haar zu haben.

    Ich finde, das war eine gute Alternative zum Kurzhaarschnitt und man hat sich durch das Halbieren, oder mehr als Halbieren der Haarlänge, jede Menge Auskämmarbeit erspart.

    Aber auch ich glaube, dass eine Kurzhaarfrisur deiner Schönheit keinen Abbruch täte.

    Ich mag deine Art, deine Schwärmereien von den Schönheiten des Lebens, deine Tipps und deine fröhliche, manchmal auch melancholische, aber vor allem, authentische Einstellung zum Leben.

    Beste Grüße, Anna Katharina

    • diamondoftears Juli 19, 2012, 2:38 pm

      Warum zur Hölle werden meine Augen feucht? 0o
      Danke dir… das wird sicherlich. Ich muss mich nur entscheiden zu handeln 😉
      Fühl dich gaaanz doll gedrückt! <3 Daaaaaanke!

Leave a Comment