≡ Menu

Badykleidung und Erstausstattung

Hier passend zum Video die Liste der Dinge, die ihr in den ersten Monaten nach der Geburt gebrauchen könntet.

Schlafen:
# Stubenwagen, Wiege oder Babybett
# Matratze
# 2 wasserdichte (Molton-)Unterlagen für den Schlafplatz
# 2 bis 3 Spannbettlaken (in der entsprechenden Größe)
# 1 bis 2 Bettwäsche-Garnituren
# 1 bis 2 Schlafsäcke
# KEIN Kopfkissen, dafür lieber Moltontücher!
# Kuschelige Woll- oder Baumwolldecke (mehrfach einsetzbar)

Praktisch und schön, aber kein Muss:
# Betthimmel mit Himmelstange
# Mobile bzw. 1 Spieluhr
# Babyphon

Pflege:
# Wickelkommode oder Wickelaufsatz für die Badewanne
# Schüssel für Wasser (z.T. bereits integriert in den Wickeltisch)
# Paket Wegwerfwindeln, Stoffwindeln mit -höschen in der kleinsten Größe
# 6 bis 10 Waschlappen (Mull)
# PH-neutrale Seife
# Feuchttücher bzw. -waschlappen
# Baby-Badewanne bzw. Badeeimer – gibt es auch als Bade/Wickelkombination
# Badethermometer
# Baby-Fieberthermometer
# Wickeltasche bzw. -rucksack
# Brustwarzensalbe
# Babycreme
# Pflegeöl

Sehr praktisch, aber kein Muss:
# Wärmelampe für den Wickelplatz
# Baby-Haarbürste/-kamm & -Nagelschere
# 1 bis 2 Kapuzenbadetücher

Babykleidung:
# 5 bis 8 Bodys (Gr. 50/56/62)
# 5 bis 8 Strampler mit oder ohne Arm, mit oder ohne Fuß (Gr. 50/56/62)
# 5 bis 8 Shirts, Hemdchen oder kleine Pullover
# 4 bis 6 Paar Erstlingssöckchen (Baumwolle und/oder Wolle)
# ggf. 1 bis 2 Paar Fäustlinge
# 2 Baumwollmützchen (kleinste Größe)
# 1 bis 2 leichte Jäckchen (Dicke je nach Jahreszeit)
# 2 Schlafanzüge
# Babyoverall im Winter (z.B. für die Abholung aus der Klinik)

Mahlzeiten:
# ausreichend Spucktücher (Mullwindeln!)
# 2 bis 3 Still-BHs (vermutlich zwei Nummern größer als sonst)
# ggf. Milchpumpe mit Zubehör (bei Bedarf)
# Lagerungs- bzw. Stillkissen (bereits in Schwangerschaft zum Schlafen)

Nicht alle Mütter können oder wollen ihrem Baby die Brust geben. Dann sind folgende Anschaffungen nötig:
# 4 bis 6 Milchfläschchen
# 3 bis 4 Sauger (Gr. 1)
# 2 Teefläschchen
# Flaschenbürste
# 2 Beruhigungssauger (Gr. 1) bzw. 2 Schnuller (Gr. 1)
# 1 Dampf-Sterilisiergerät für Fläschchen und Sauger (oder auskochen)
# Flaschenwärmer, elektrisch
# Säuglingsnahrung (diverse Hersteller)

Sehr praktisch, aber kein Muss:
# Flaschenständer
# Thermosflasche (für abgekochtes Wasser, um nachts das Fläschchen vorzubereiten)

Natürlich könnt ihr in den Kommentaren Ergänzungen anmerken und ich werde die Liste erweitern!
Viel Spaß beim Schwangersein 😉

{ 9 comments… add one }
  • Schlumpf September 1, 2012, 3:36 pm

    Das erinnert mich an Säuglings- & Kinderkrankenpflege (SKKP), da hatten wir das alles auch.

    Echt super Übersicht. (:

  • avenclave September 1, 2012, 4:19 pm

    Informative Liste. Für werdende Mütter, die erstmal überfordert sind, bestimmt eine super Hilfe. 🙂

  • Alencia September 1, 2012, 7:16 pm

    Gute Liste, danke dafür 🙂 Eine Frage bleibt, wann hast du angefangen, die ganzen Sachen zu kaufen? LG, Alencia

    • diamondoftears September 5, 2012, 8:17 pm

      ende 7ten Monat, Anfang 8ten. Sonst steht das alles rum 😉

  • xoxo September 1, 2012, 10:56 pm

    Super Liste, kann ganz gut helfen wenn man keine Erfahrungen hat!
    Was noch seeehr wichtig ist: Fiebersenkende Zäpfchen, falls das Kind nachts plötzlich anfiebert! (Allerdings erst ab 38°C bei einem neugeborenem notwendig!!!)
    Sollte man unbedingt zuhause haben, mir ist es so ergangen und hatte natürlich nichts da… Nicht sehr schön mit nem kranken schreiendem Kind warten zu müssen bis der Papa endlich eine Apotheke mit Bereitschaftsdienst gefunden hat.

    Was auch sehr toll ist: ein „Nackenhörnchen“ speziell für Neugeborene. Allerdings nicht für den Nacken. Einfach dem Kind um den Kopf herum legen. Babys lieben es ganz warm und engumschlungen eingekuschelt zu sein, ganz wie in Mamas Bauch! 🙂

  • icke September 3, 2012, 8:12 pm

    von wem hast du das ganze geld dafür? vom staat?

    • diamondoftears September 3, 2012, 9:54 pm

      Ich gehe arbeiten und verdiene mein eigenes Geld. Aber es wäre keine Schande. Es gibt von der Caritas und von der Bundesagentur für Arbeit tatsächlich etwas Geld für die Erstausstattung. Je nach Bedarf bis zu 800€ oder ähnlich. Ebenso Schwangerschaftsmehrbedarf.

  • Susi Dezember 10, 2012, 9:25 am

    Hallo, finde Deine Clips und Deinen Blog super. Leider finde ich nirgends diese Tropfen die Du in Deinem Clip benennst, irgendwas mit Anis gegen Bauchweh, Hab´s akustisch nicht genau verstanden 🙂 Lieben Dank und mach weiter so 🙂

    • diamondoftears Dezember 12, 2012, 2:32 pm

      Es handelt sich um Fenchel-Anis-Kümmel Kinderöl.
      Viele Apotheken haben es nicht vorrätig und müssen das erst bestellen.

      Wenn Sie es nicht finden sag bescheid, dann schieße ich dir ein Foto davon 🙂

Leave a Comment

Next post:

Previous post: