≡ Menu

Amy im TV

Wusstet ihr, dass ich wöchentlich im TV zu sehen bin? Wer in Berlin wohnt kann auf dem Fernseher ALEX-TV erreichen. Jeden Donnerstag um 21:30 Uhr auf dem ehemaligen OKB – AlexTV.

Wenn Fernsehformate auf diversen Datenbanken und auf Plattformen aufrufbar sind, wieso ist das Internet dann nicht im Fernsehen vertreten? Ja, so hin und wieder schafft es der ein oder andere Clip in die Nachrichten, aber so richtig als Fernsehformat?

So kam es dazu, dass ich von AlexTV angesprochen wurde, ob ich nicht Lust auf ein eigenes Fernsehformat hätte – klar habe ich Lust. Aber so ganz alleine? Regelmäßig? Einige YouTube aus dem YouTube-User-Meeting hatten auch Interesse, also haben wir uns als Produzenten angemeldet. Natürlich erst, nachdem wir sämtlich Einführungen und Basiskurse belegt hatten.

Wie bedient man eine Kamera? Worauf muss man beim Ton achten? Wie gestalte ich das Bild? Was muss man ausleuchten? Wie funktionieren Bauchbinden? Gesetzlicher Fuh… ja, so einiges haben wir durchstehen müssen.

Kaum hatten wir unsere Produzenten-Lizens erworben wurde eine Formatförderung ausgeschrieben. Wir haben tatsächlich gewonnen. Das YouTube-Blogger-Format kommt beim Fernsehen sehr gut an. Im „Medien-Innovations-Zentrem Babelsberg“ (gleich neben dem Filmstudio Babelsberg) haben wir jetzt ein eigenes Büro, bekommen noch besseres Equipment gestellt und müssen regelmäßige Feedback-Gespräche einhalten.

Dank der Formatförderung die wir gewonnen haben, findet heute ein Schauspiel-Coaching statt. Wir lernen bei Urme Neumann etwas über Charaktere, Imaginary Centre und Tempis. Der Tag ist noch nicht vorbei. Ich nutze die Pause um euch auf aktuellem Stand zu halten.

Heute Abend folgen noch 1-2 Bilder.

Hier gibt es die Playlist der bisher gelaufenen Sendungen auf AlexTV.

Hier darf klicken wer Interesse an einem Schauspiel-Coaching bei Urme Neumann hat.

{ 2 comments… add one }
  • avenclave August 7, 2012, 11:43 pm

    Hört sich interessant an. Werde ich mal reinschauen. 🙂

Leave a Comment