≡ Menu

-3kg Gewicht + 3kg Zuversicht

Faszinierend zu beobachten, wie sehr eine Essstörung das Selbstwertgefühl unter Kontrolle hat. Der Tag hat prinzipiell keine Chance gut zu werden, wenn die Waage mehr als am Vortag anzeigt. Aber wie positiv es sich auswirken kann, wenn die Anzeige unverändert oder sogar weniger anzeigt, ist unfassbar.

In 14 Tagen habe ich nun 3 Kilo verloren. Wie?

Nach 12 Uhr keine Kohlenhydrate.
2x die Woche Sport (1 Stunde).
Statt der vielen Säfte nur noch Wasser.
Statt Latte Macchiato nur noch schwarzen Kaffee, ohne Zucker versteht sich.
Alle 3 Stunden kleine Mahlzeiten, nach Möglichkeit Rohkost.
Am Abend Magermilchquark.

Das ganze in Kombination mit einem Kalorienzähler.

Da es gerade so gut läuft, bin ich extrem gut gelaunt, motiviert, produktiv, freundlich, selbstbewusst… Diese lächerlichen 3 Kilo sorgen dafür, dass mir eine meiner Vor-Schwangerschaft-Hosen wieder passt – eine viel zu enge Jacke muss nicht mehr um ihre Knöpfe bangen und alles kneift einfach etwas weniger. Das fühlt sich gut an. Das macht Laune!

Nur der Schwabbelbauch nervt noch etwas. Bin ja auch echt ein Hefeklos gewesen in der Schwangerschaft. Habe alles gegessen, was keinen Schimmel hatte… ein Wunder, dass ich 1 1/2 Jahre nach der Geburt wieder mein altes Gewicht erreichen konnte.

Ich denke, dass jeder Mensch sein Gewicht hat, dass er halten kann ohne etwas zu tun. Aber wenn er darunter möchte oder drüber, dann ist das harte Arbeit und sobald Mann/Frau nachlässig wird – landet er/sie wieder dort, wo er hin gehört.

Ein Dauerlauf also. Ich hoffe ich habe eine menge Ausdauer. Wir werden es sehen. So zuversichtlich ich zur Zeit auch bin, desto sicherer bin ich, dass ich es nicht laut aussprechen werde, wenn das Gegenteil der Fall ist *lach*

Ich stehe lieber zu Erfolgen, als zu Niederlagen.
Oder zu Niederlagen, auf den ein Erfolg kam 🙂
Kennt ihr das?

Alles Liebe,
die Waschbärmama ohne Waschbrettbauch

{ 2 comments… add one }
  • Tanja Juli 3, 2013, 8:27 pm

    Liebste Waschbärmama,

    ich verstehe Dich, ich kenne das. Aber Du bist so hübsch, ach es ist so schade, dass Du Dir Deinen Kopf darüber zerbrichst. Du strahlst so viel Schönheit aus, hört sich blöd an ist aber echt so.
    Bei mir ist es auch so wie du es beschreibst, ich bleibe bei einer bestimmten Gewichtszahl stehen. Versuche auch gerade abzunehmen. Was für einen Sport hast du denn gemacht?
    Also 2 x die Woche eine Stunde, richtig?
    Ich mach gar keinen Sport 🙁
    Würde lieber gar nichts mehr essen, als Sport zu treiben. Naja also ich gehe gern schwimmen und inlineskaten, aber regelmäßig mache ich das nicht.
    ich habe bisher 0,5 kg abgenommen… mein Gewicht schwankt um +-5kg
    mal so mal so. Hätte gern 10 kg weniger. Weiß nicht ob ich das jemals schaffe. Habe auch Angst wenn ich schwanger werde (ist für nächstes/übernächstes Jahr geplant) sehr viel zu nehme. Aber ich bin sehr diszipliniert und hoffe ich schaffe das.
    Hast Du noch Tipps?

    Du bist wundervoll, ich hab Dich lieb gewonnen, sehr sogar, auch wenn ich Dich nie persönlich getroffen habe und Du mich nicht einmal siehst.

    Ich wünsche Dir eine schöne restliche Woche voller
    wunderschöner Augenblicke.

    Deine Tanja

  • Tanja Juli 5, 2013, 7:59 am

    würde gern mal das neue Tattoo sehen…ist bestimmt super geworden oder?

Leave a Comment

Next post:

Previous post: